Alles, was folgte

Mit dem Fall der Mauer gerät auch das Leben der 44-jährigen Hamburgerin Katharina Elbracht ins Wanken. Sie erhält ein Bündel Briefe aus Ostberlin, aus dem hervorgeht, dass die Frau, die sie ihr Leben lang 'Mutter' genannt hat, in Wahrheit ihre Tante war. Zutiefst erschüttert beginnt Katharina die Geschichte ihrer Familie zu enthüllen. Dabei stößt sie auf eine junge Liebe, die der Krieg zerstört hat, auf zwei Schwestern, die durch die Mauer getrennt wurden, und auf die Spur ihres Vaters, der 1945 als verschollen galt.

Alles, was folgte. Roman

Autorin: Renate Ahrens
Verlag: Droemer Verlag, München
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2017
Sprache: Deutsch

Leseprobe

Bestellinfo:

Gebundene Ausgabe: 978-3-426-28166-6
eBook (ePUB): 978-3-426-44219-7
Kindle: B01N2HUFKG

Pressestimme

NDR Buch des Monats Juni 2017

"Man merkt, dass die Autorin ihre Charaktere mit großem Einfühlungsvermögen und
psychologischem Gespür entwickelt hat. Ihre Sprache ist dabei nicht pathetisch,
sondern angenehm schnörkellos. Man kommt den Figuren nahe."
(Annkathrin Bornholdt, NDR Kultur, Lesezeit, 29. Mai 2017)